wikinger014017.gif
Im Jahre 1977 entschlossen sich die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Ernst Denz, H.E. Isser, Dieter Dreher und Wolfgang Otto, als Wikinger die närrische Fasnet in Weingarten zu bereichern. Bereits kurz danach konnte man eine steigende Anzahl von Mitgliedern verzeichnen. Daraufhin wurde durch Eigenarbeit das bis heute bestehende Wikingerschiff in Zusammenarbeit mit ihrem Mitglied und Förderer Herbert Bauer gebaut, welches als Repräsentation bei jedem Umzug die Wikinger begleitet. Das Häs der Wikinger wird in Liebevoller Eigenarbeit angefertigt. Das urige Kostüm mit dem Hörnerhelm besteht überwiegend aus Original Horn / Fell und Lederteilen. In den darauf folgenden Jahren wirkten die Wikinger bei sämtlichen Umzügen im Umkreis mit. Im Jahr 1981 konnte man bereits beim Weingärtner Stadtfest präsent sein und ist seither nicht mehr wegzudenken. Bereits 1983 hielten die Wikinger ihren ersten Wikinger-Ball im Alten Ochsen ab, der gleich ein voller Erfolg wurde. Mit den Jahren musste man einsehen , dass die Räumlichkeiten im Alten Ochsen für eine derartige Veranstaltung zu klein war. Daraufhin wechselte man 1992 ins Kultur - und Kongreßzentrum Weingarten und konnte hier sofort eine Top – Veranstaltung vermelden. Der Erfolg hierfür ist aber nicht allein der Verdienst der Wikinger sondern ihrer Fans und treuen Anhänger. nicht zuletzt durch die Gruppen ,Vereine ,Fanfarenzüge, Schalmeien und Gugga, welche jedes Jahr die Aktivitäten der Wikinger unterstützen und bereichern .

Text Thomas Armbrüster
wikinger014015.gif wikinger014014.gif wikinger014013.gif wikinger014012.gif


Wikinger
wikinger014010.gif wikinger014009.gif wikinger014008.gif wikinger014007.gif wikinger014006.gif wikinger014005.gif wikinger014004.gif wikinger014003.gif wikinger014002.gif


...